Kontakt Impressum Datenschutz

Details zur Veranstaltung


Titel
Köln global – eine alternative Stadtführung
Untertitel
Ist das Konsumverhalten in einem reichen Land wie Deutschland zukunftsfähig?
Typ
Tagesseminar
Veranstalter
ESG Köln
Datum
02.05.20 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort
ESG Köln, Bachemer Str. 27, 50931 Köln
Beschreibung

Achtung! Bitte beachten! Die Seminarsprache ist Deutsch!

Was sieht man, wenn man mal nicht auf die touristischen Sehenswürdigkeiten von Köln schaut (Dom, Rhein, Schokoladenmuseum), sondern auf Köln als Großstadt in der globalisierten Welt – einschließlich der Schattenseiten? Bei dieser alternativen Stadtführung hören wir etwas über die Jeanshose als Weltenbummler. Bis sie in deutschen Regalen liegen, haben sie in der Regel eine sehr lange Reise hinter sich.  Ein anderes Thema ist die Nahrungsmittelverschwendung und warum die Autos immer größer werden, obwohl wir doch wegen dem Klimawandel Energie einsparen müssen?

Die Initiative „Kölle global“ möchte mit solchen alternativen Stadtführungen zum Nachdenken anregen und Menschenrechts- sowie Umweltverletzungen entlang von Produktionswegen aufzeigen.

Wir freuen uns, zwei Kölner Studenten dieser Initiative gewonnen zu haben, die diesen Studientag mit uns zusammen gestalten. Neben der Führung selbst werden sie uns etwas über ihre persönliche Motivation erzählen und Anregungen zum persönlichen Engagement vermitteln.

Bemerkung

KINDERBETREUUNG

Achtung studierende Eltern: Wir bemühen uns, eine Kinderbetreuung zu organisieren!

Bei Interesse bitte bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn Bescheid geben.

Leitung
Ulrike Behmenburg
Referent/in
Janek und Caro von Kölle Global
Kosten
keine
Anmeldeschluss
22.04.20
Ansprechpartner
Ulrike Behmenburg
Telefon: 0221 8275 2163
Email: ulrike.behmenburg@esgkoeln.de



Anmeldung zur Veranstaltung

(mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Vorname*:

Nachname*:

Heimatland*:

Geschlecht*:
Männlich Weiblich

Hochschule*:

Studienfach*:

Telefon*:

Ihre E-Mail*:

Ihre Nachricht:


Hinweis
Wenn Sie am STUBE Seminar teilnehmen wollen, werden Ihre oben genannten Daten von STUBE gespeichert und an unsere Programmpartner zwecks Förderung von Netzwerkarbeit weitergeleitet werden. Z. B. an Brot für die Welt, DAAD, Centrum für internationale Migration.
Bei Bedarf werden die Emailadressen der Seminarteilnehmer/innen den anderen Teilnehmer/innen vor einer STUBE-Veranstaltung zugeschickt.



Eine Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail über das STUBE-Büro (daisy.schwister@stube-rheinland.de). Bei Nicht-Erhalt kontrollieren Sie bitte Ihren Spamordner.